Germany - Mannheim: Engineering design services for mechanical and electrical installations for buildings

Watch this tender

Summary

Please scroll down for full details
Threshold: 
OJEU
Main activities: 
Other
Type: 
Prior information notice with call for competition
Type of contract: 
SERVICES
Award criteria: 
The most economic tender
Published: 
Saturday, November 18, 2017
Tender ID: 
2017/S 222-461485

Prior information notice

This notice is a call for competition

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)

Name and addresses
BBS Bau- und Betriebsservice GmbH
Leoniweg 2
Mannheim
68167
Germany
Contact person: Anton Saks
E-mail: anton.saks@bbs-mannheim.de
NUTS code: DE126

Internet address(es):

Main address: http://bbs-mannheim.de

I.2)

Joint procurement

I.3)

Communication
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address

I.4)

Type of the contracting authority
Other type: Städtische Gesellschaft

I.5)

Main activity
Other activity: Sanierung, Planung, Bau, Finanzierung, Instandhaltung und Bewirtschaftung von kommunalen Zwecken dienender Bauten der Stadt Mannheim, insbesondere Schulen

Section II: Object

II.1)

Scope of the procurement

II.1.1)

Title:

Planungsleistungen Förderanlagen nach HOAI für Brandschutztechnische Sanierung am Elisabeth-Gymnasium in Mannheim.

II.1.2)

Main CPV code
71321000

II.1.3)

Type of contract
Services

II.1.4)

Short description:

Die Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung (LPH 1-8) nach HOAI §§ 53 ff – Technische Ausrüstung Förderanlagen, Anlagengruppe 6, für die Umsetzung des Brandschutzkonzeptes sowie barrierefreie Zugänglichkeit des Elisabeth-Gymnasium in Mannheim.

II.1.5)

Estimated total value

II.1.6)

Information about lots
This contract is divided into lots: no

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

II.2.2)

Additional CPV code(s)
71356400
71314100

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DE126
Main site or place of performance:

Mannheim, Deutschland.

II.2.4)

Description of the procurement:

Die Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung (LPH 1-8) nach HOAI §§ 53 ff – Technische Ausrüstung Förderanlagen, Anlagengruppe 6, für die Umsetzung des Brandschutzkonzeptes (stufenweise Beauftragung).

Im ersten Schritt wird bis Ende 2018 die Ausführungsplanung (bis LPH 5) benötigt. Basierend auf der Entscheidung des Bauherrn soll die Maßnahme in einem zweiten Schritt bis LPH 8 umgesetzt werden.

Beim Elisabeth-Gymnasium handelt es sich um ein denkmalgeschütztes Schulgebäude der Stadt Mannheim. Offensichtliche Mängel erforderten die brandschutztechnische Bewertung des Schulgebäudes.

Im Zuge der brandschutztechnischen Sanierung wird das Gebäude barrierefrei erschlossen. Hierfür ist im Eingangsbereich eine Treppenanlage zu überwinden. Bei der vertikalen Erschließung sind 6 Geschosse mit jeweiligem Zwischengeschoss anzudienen.

Das Gebäude erhält zur Kompensation eine flächendeckende Brandmeldeanlage nach DIN 14675, die im Alarmfall die Brandfallsteuerung auslöst.

Alle Stör- / Betriebsmeldungen der Förderanlage sind als potenzialfreie Kontakte auf die GLT aufzuschalten.

Alle Leitungswege für die Förderanlagen sind Bestand der auszuführenden Planung und sind mit allen anderen Gewerken abzustimmen.

Planerische Grundlage sind die jeweils gültigen Standards der BBS.

Unter Würdigung des Bestandes sollen diese und im Brandschutzkonzept dargestellte Mängel ab- und die Sicherung der Rettungswege hergestellt werden.

Die Umsetzung der baulichen Maßnahme ist in Einzelgewerken vorgesehen.

II.2.5)

Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents

II.2.6)

Estimated value

II.2.7)

Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/05/2018
End: 14/12/2018

II.2.10)

Information about variants

II.2.11)

Information about options
Options: yes
Description of options:

Beauftragung weiterer Leistungen der LPH 6-8 nach HOAI §§ 53 ff.

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

Der Auftrag wird im Verhandlungsverfahren ohne gesonderte Auftragsbekanntmachung vergeben.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)

Conditions for participation

III.1.1)

Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Alle natürlichen Personen mit Qualifikation als Ingenieur in Deutschland.

Bei juristischen Personen ist ein verantwortlicher Berufsangehöriger zu benennen, für den die vorgenannten Bedingungen erfüllt sind. Bei Bewerbergemeinschaften muss ein Mitglied die vorgenannten Anforderungen erfüllen.

III.1.2)

Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents

III.1.3)

Technical and professional ability
Selection criteria as stated in the procurement documents

III.1.5)

Information about reserved contracts

III.2)

Conditions related to the contract

III.2.1)

Information about a particular profession
Execution of the service is reserved to a particular profession
Reference to the relevant law, regulation or administrative provision:

Siehe III.1.1).

III.2.2)

Contract performance conditions:

Siehe III.1.1).

III.2.3)

Information about staff responsible for the performance of the contract
Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1)

Description

IV.1.1)

Type of procedure
Competitive procedure with negotiation

IV.1.3)

Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system

IV.1.6)

Information about electronic auction

IV.1.8)

Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes

IV.2)

Administrative information

IV.2.2)

Time limit for receipt of expressions of interest
Date: 08/01/2018
Local time: 15:00

IV.2.4)

Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

IV.2.5)

Scheduled date for start of award procedures:
22/01/2018

Section VI: Complementary information

VI.2)

Information about electronic workflows

VI.3)

Additional information:

Es ist vorgesehen die Unterlagen für das Verhandlungsverfahren elektronisch zum Download zur Verfügung zu stellen.

Die Kommunikation erfolgt per E-Mail.

Die Interessenbekundung kann per E-Mail erfolgen. Die Abgabe von Teilnahmeanträgen und Angeboten durch den Bewerber bzw. Bieter erfolgt in Papierform.

VI.4)

Procedures for review

VI.4.1)

Review body
Vergabekammer Baden-Württemberg
Kapellenstraße 17
Karlsruhe
76131
Germany
Telephone: +49 721926-4049
Fax: +49 721926-3985

VI.4.2)

Body responsible for mediation procedures

VI.4.3)

Review procedure

VI.4.4)

Service from which information about the review procedure may be obtained

VI.5)

Date of dispatch of this notice:
15/11/2017