Germany - Hamburg: Hire of sea-going vessels with crew

Watch this tender

Summary

Please scroll down for full details
Threshold: 
OJEU
Main activities: 
General public services
Type: 
Contract award notice
Type of contract: 
SERVICES
Award criteria: 
Lowest price
Published: 
Tuesday, November 14, 2017
Tender ID: 
2017/S 218-453785

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)

Name and addresses
Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
Bernhard-Nocht-Str. 78
Hamburg
20359
Germany
Contact person: Vergabestelle BSH
E-mail: vergabestelle@bsh.de
NUTS code: DE600

Internet address(es):

Main address: http://www.bsh.de

Address of the buyer profile: http://www.evergabe-online.de

I.2)

Joint procurement

I.4)

Type of the contracting authority
Body governed by public law

I.5)

Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)

Scope of the procurement

II.1.1)

Title:

Bereitstellung der Monitoring-, Charterfahrten für das BSH im Jahr 2018.

Reference number: 0800Z11-1114/002/306

II.1.2)

Main CPV code
60651100

II.1.3)

Type of contract
Services

II.1.4)

Short description:

Monitoringfahrten 2018, Bereitstellung eines Forschungsschiffes für meereskundliche Überwachungsfahrten. Vergabe in 3 Losen möglich, da die Fahrten zu unterschiedlichen Zeitpunkten durchgeführt werden:

— Fahrt 1: Januar/ Februar 2018,

— Fahrt 2: August/September 2018

— Fahrt 3: November 2018.

II.1.6)

Information about lots
This contract is divided into lots: yes

II.1.7)

Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 1 750 000.00 EUR

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

Monitoringfahrt 1: Januar/ Februar 2018

Lot No: 1

II.2.2)

Additional CPV code(s)
60651100

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DE600
Main site or place of performance:

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie, Bernhard-Nocht-Str. 78, 20359 Hamburg.

II.2.4)

Description of the procurement:

Monitoringfahrt Jan./Feb. 2018, Bereitstellung eines Forschungsschiffes für meereskundliche Überwachungsfahrten.

II.2.5)

Award criteria
Price

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

Monitoringfahrt August/September 2018

Lot No: 2

II.2.2)

Additional CPV code(s)
60651100

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DE600
Main site or place of performance:

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie, Bernhard-Nocht-Str. 78, 20359 Hamburg.

II.2.4)

Description of the procurement:

Monitoringfahrt Aug./Sep. 2018, Bereitstellung eines Forschungsschiffes für meereskundliche Überwachungsfahrten.

II.2.5)

Award criteria
Price

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

Monitoringfahrt November 2018

Lot No: 3

II.2.2)

Additional CPV code(s)
60651100

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DE600
Main site or place of performance:

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie, Bernhard-Nocht-Str. 78, 20359 Hamburg.

II.2.4)

Description of the procurement:

Monitoringfahrt Nov. 2018, Bereitstellung eines Forschungsschiffes für meereskundliche Überwachungsfahrten.

II.2.5)

Award criteria
Price

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)

Description

IV.1.1)

Type of procedure
Open procedure

IV.1.3)

Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system

IV.1.6)

Information about electronic auction

IV.1.8)

Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no

IV.2)

Administrative information

IV.2.1)

Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 173-354540

IV.2.8)

Information about termination of dynamic purchasing system

IV.2.9)

Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Contract No: 0800Z11-1114/002/306
Lot No: 1
Title:

Monitoringfahrt 1: Januar/ Februar 2018

A contract/lot is awarded: yes

V.2)

Award of contract

V.2.1)

Date of conclusion of the contract:
10/11/2017

V.2.2)

Information about tenders
Number of tenders received: 1
Number of tenders received from SMEs: 1
Number of tenders received from tenderers from other EU Member States: 0
Number of tenders received from tenderers from non-EU Member States: 0
The contract has been awarded to a group of economic operators: no

V.2.3)

Name and address of the contractor
Marine Institut
Galway
Ireland
NUTS code: IE0
The contractor is an SME: yes

V.2.4)

Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Total value of the contract/lot: 345 000.00 EUR

V.2.5)

Information about subcontracting

Section V: Award of contract

Contract No: 0800Z11-1114/002/306
Lot No: 2
Title:

Monitoringfahrt August/September 2018

A contract/lot is awarded: no

V.1)

Information on non-award
The contract/lot is not awarded
No tenders or requests to participate were received or all were rejected

Section V: Award of contract

Contract No: 0800Z11-1114/002/306
Lot No: 3
Title:

Monitoringfahrt November 2018

A contract/lot is awarded: no

V.1)

Information on non-award
The contract/lot is not awarded
No tenders or requests to participate were received or all were rejected

Section VI: Complementary information

VI.3)

Additional information:

(1) Dieses Vergabeverfahren wird ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform des Bundes durchgeführt. Vergabeunterlagen, Kommunikation sowie Angebotsabgaben erfolgen ausschließlich und ausnahmslos über die E-Vergabe-Plattform des Bundes (Nähere Informationen unter www.evergabe-online.de oder www.evergabe-online.info).

(2) Folgende Möglichkeit steht Ihnen für die Fragestellung zur Verfügung: E-Vergabe Plattform: (als Nutzer mit qualifizierter Signatur). Die Antworten werden erarbeitet und per E-Vergabe-Plattform an alle Beteiligten versandt. Es ergeht der Hinweis, dass Fragen/ Auskünfte spätestens 6 Tage vor Ablauf Angebotsfrist beim Auftraggeber eingehen müssen damit diese noch beantwortet werden können.

(3) Die Ausschreibung erfolgt nach den Bestimmungen der Vergabeverordnung (VgV) – (idF der Bekanntmachung vom 18.4.2016), dem Vergabehandbuch für Leistungen des BMVI (VHL-BVI) und den dazugehörigen Formblättern, sowie den Teilnahmebedingungen für die Vergabe von Leistungen TnL BVI – EU.

(4) Vermeintliche Verstöße gegen das unter Punkt (3) genannte Vergaberecht sind dem Auftraggeber binnen 10 Kalendertagen nach Kenntnisnahmemöglichkeit schriftlich mitzuteilen. Bieter können sich nicht zu ihren Gunsten auf Fehler in den Vergabeunterlagen berufen, sofern sie diese bemerkt, jedoch die Vergabestelle nicht darauf hingewiesen haben. Auf missverständliche Angaben in den Vergabeunterlagen ist dementsprechend unverzüglich hinzuweisen.

(5) Eine Aufhebung der Ausschreibung (ganz oder teilweise) wird den Bietern schriftlich mitgeteilt.

(6) Die Ausschreibungsunterlagen dürfen nur zur Erstellung eines Angebots verwendet werden; jede Veröffentlichung(auch auszugsweise) ist ohne die ausdrückliche Genehmigung des BSH nicht erlaubt.

(7) Der Bewerber/Teilnehmer/Bieter hat über die dienstlichen Angelegenheiten, die ihm im Rahmen der Ausschreibung bekannt gewordenen sind,auch nach dem Ende der Angebotsphase Verschwiegenheit zu bewahren. Er hat hierzu auch die Mitarbeiter zu verpflichten, die bei der Erstellung des Angebots beteiligt sind.

(8) Für die Erstellung des Angebots wird keine Vergütung gewährt.

(9) Im Falle eines Zuschlages werden die Anforderungen aus den Vergabe-und Vertragsunterlagen in Verbindung mit der Leistungsbeschreibung aus dem Angebot Bestandteile des Vertrages, der auf Grundlage folgender ergänzender Vertragsbedingungen geschlossen wird:

— Vergabe-und Vertragsunterlagen sowie Formblättern auf Basis des VHL-BVI und der VgV in der Fassung 2016,

— Bekanntmachung dieser Ausschreibung,

— VOL/B – AGB EVB-IT Pflege S, nachrangig die AGB des BSH, einzulesen unter: http://www.bsh.de/de/Das_BSH/Ausschreibungen/Vertragsbedingungen/index.jsp

Hinweis: Die AGB des Teilnehmers werden ausgeschlossen. Sollte eine Partei ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen dennoch beifügen, verzichtet sie bereits heute darauf, sich auf Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu berufen.

— Angebot des Teilnehmers

(10) Es gilt deutsches Recht.

I.1) Name und Adressen:

Nationale Identifikationsnummer: 970

VI.4)

Procedures for review

VI.4.1)

Review body
Bundeskartellamt – Vergabekammer des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Germany
Telephone: +49 228-9499561
E-mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 228-9499163

Internet address:http://www.bundeskartellamt.de/SharedDocs/Kontaktdaten/DE/Vergabekammern.html

VI.4.2)

Body responsible for mediation procedures

VI.4.3)

Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie

Bernhard-Nocht-Straße 78

— Justitiariat Z11 -

20359 Hamburg

Fax.: +49 40 3190 5001.

VI.4.4)

Service from which information about the review procedure may be obtained

VI.5)

Date of dispatch of this notice:
10/11/2017