Germany - Hamburg: Company health services

Watch this tender

Summary

Please scroll down for full details
Threshold: 
OJEU
Main activities: 
Health
Type: 
Contract notice
Type of contract: 
SERVICES
Award criteria: 
The most economic tender
Published: 
Wednesday, September 13, 2017
Tender ID: 
2017/S 175-358734

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)

Name and addresses
Techniker Krankenkasse
Bramfelder Str. 140
Hamburg
22305
Germany
Contact person: Dienstleistungszentrum Einkaufsmanagement/H2.10a
E-mail: vergabe@tk.de
NUTS code: DE6

Internet address(es):

Main address: http://www.tk.de/vergabe

I.2)

Joint procurement

I.3)

Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.dtvp.de/Center/notice/CXR0YYRYYRM
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address

I.4)

Type of the contracting authority
Body governed by public law

I.5)

Main activity
Health

Section II: Object

II.1)

Scope of the procurement

II.1.1)

Title:

Gesundheitsmodule.

Reference number: DZEM/V - 2017/026

II.1.2)

Main CPV code
85147000

II.1.3)

Type of contract
Services

II.1.4)

Short description:

Die zu erbringende Leistung besteht in der bundesweiten Durchführung von voraussichtlich ca. 3 785 Gesundheitsmodulen pro Jahr zum Zwecke der Information, Stärkung, Motivation, Vermittlung von Handlungskompetenzen sowie Sensibilisierung der Mitarbeiter der TK-Firmenkunden im Rahmen von Gesundheitstagen und Gesundheitsaktionen. Im Rahmen der Gesundheitsmodule werden u.a. Messungen und Screenings in den Themenfeldern Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung vorgenommen, die den Mitarbeitern der TK-Firmenkunden Auskunft über ihre individuelle Gesundheit geben. In diesem Rahmen werden auch Handlungsempfehlungen für eine gesündere Lebensweise sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Freizeit erteilt.

II.1.5)

Estimated total value

II.1.6)

Information about lots
This contract is divided into lots: no

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

II.2.2)

Additional CPV code(s)
98000000
85140000
85142000

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DE
Main site or place of performance:

Bundesweit.

II.2.4)

Description of the procurement:

Folgende Module in den Themenfeldern Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung sind Leistungsgegenstand.

Die Module im Themenfeld Bewegung beinhalten

— Ausdauer-Check,

— Beweglichkeits-Check,

— Haltungsdiagnostik,

— Atemvolumen-Check,

— Wirbelsäulenscreening,

— Back-Check.

Die Module im Themenfeld Ernährung beinhalten

— Ernährungsberatung und Screening,

— Ernährungsberatung und Praxisworkshop "kalte Küche,

— Ernährungsberatung mit Brainfood,

— Thementag Trinken,

— Thementag Trinken mit Smoothies,

— Thementag Zucker,

— Infrarot-Körperfett-Analyse,

— Vital-Screening.

Die Module im Themenfeld "Stressbewältigung" beinhalten:

— Entspannungs-Coaching,

— Cardio-Stresstest,

— Stresstypbestimmung,

— EMG-Muskeltonusmessung.

Der Vertrag beginnt mit Zuschlagserteilung und endet spätestens mit Ablauf des 14.4.2024, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Der Vertrag kann von beiden Vertragspartnern vor Ablauf dieser Maximallaufzeit mit einer Frist von neun Monaten jeweils zum 14.04., frühestens jedoch zum 14.4.2020, gekündigt werden.

Alle weiteren Informationen sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

II.2.5)

Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents

II.2.6)

Estimated value

II.2.7)

Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 72
This contract is subject to renewal: no

II.2.10)

Information about variants
Variants will be accepted: no

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.12)

Information about electronic catalogues

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

Es handelt sich um eine soziale Dienstleistung iSd. § 64 ff VgV.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)

Conditions for participation

III.1.1)

Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Eigenerklärung zu Ausschlussgründen:

Von jedem Bieter, Mitglied einer Bietergemeinschaft, Unterauftragnehmer, der wesentliche Leistungen gemäß den Vertragsunterlagen erbringen soll, sowie jedem anderen Unternehmen, dessen Fähigkeiten sich der Bieter bzw. die Bietergemeinschaft zum Nachweis der Leistungsfähigkeit und Fachkunde bedienen möchte, ist mit dem Angebot eine unterzeichnete Eigenerklärung (gemäß Vorlage in Anlage E1 der Vergabeunterlagen) einzureichen, in welcher der Bieter, das Mitglied der Bietergemeinschaft, der Unterauftragnehmer oder das andere Unternehmen darlegt, ob eine Person, deren Verhalten dem jeweiligen Unternehmen zuzurechnen ist (vgl. § 123 Abs. 3 GWB), wegen eines Verstoßes gegen die Tatbestände des § 123 Abs. 1 GWB bzw. entsprechend Abs. 2 GWB rechtskräftig verurteilt worden oder gegen das jeweilige Unternehmen eine Geldbuße nach § 30 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten rechtskräftig festgesetzt worden ist und ob die Tatbestände des § 124 GWB bei dem jeweiligen Unternehmen vorliegen.

Die TK wird beim Bundesamt für Justiz für die Bieter bzw. (Mitglieder der) Bietergemeinschaften, deren Angebote in die engere Wahl kommen, sowie für von diesen ggf. benannte Unterauftragnehmer jeweils eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister nach § 150a der Gewerbeordnung (GewO) anfordern.

III.1.2)

Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents

III.1.3)

Technical and professional ability
Selection criteria as stated in the procurement documents

III.1.5)

Information about reserved contracts

III.2)

Conditions related to the contract

III.2.1)

Information about a particular profession

III.2.2)

Contract performance conditions:

Für den Fall der Auftragserteilung hat eine Bietergemeinschaft eine Rechtsform anzunehmen, bei der eine gesamtschuldnerische Haftung der einzelnen Bietergemeinschaftsmitglieder für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten besteht.

III.2.3)

Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)

Description

IV.1.1)

Type of procedure
Open procedure

IV.1.3)

Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator
In the case of framework agreements, provide justification for any duration exceeding 4 years: Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung Begründung, falls die Laufzeit der Rahmenvereinbarung 4 Jahre übersteigt: Es handelt sich um eine soziale Dienstleistung nach § 64 VgV.

IV.1.4)

Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue

IV.1.6)

Information about electronic auction

IV.1.8)

Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no

IV.2)

Administrative information

IV.2.1)

Previous publication concerning this procedure

IV.2.2)

Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 13/10/2017
Local time: 23:59

IV.2.3)

Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates

IV.2.4)

Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

IV.2.6)

Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 07/03/2018

IV.2.7)

Conditions for opening of tenders
Date: 16/10/2017
Local time: 10:00

Section VI: Complementary information

VI.1)

Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no

VI.2)

Information about electronic workflows

VI.3)

Additional information:

Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf dem oben genannten Vergabeportal der TK zur Verfügung gestellt.

— Fragen zu den Vergabeunterlagen sind dem Dienstleistungszentrum Einkaufsmanagement der TK ausschließlich elektronisch über das oben genannte Vergabeportal, dort über den Bereich „Kommunikation“ zu dem o. g. Vergabeverfahren, zu übermitteln. Hierzu ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

— Die Beantwortung rechtzeitig gestellter Fragen erfolgt letztmalig 6 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist. Die Fristen zur Einreichung von Fragen entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen (hier: Aufforderung zur Angebotsabgabe). Die Beantwortung nicht rechtzeitig gestellter Fragen kann nicht gewährleistet werden.

— Die einzureichenden Unterlagen entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen, die unter der o.g. Internetadresse abrufbar sind.

Bekanntmachungs-ID: CXR0YYRYYRM.

VI.4)

Procedures for review

VI.4.1)

Review body
Die Vergabekammern des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Germany

VI.4.2)

Body responsible for mediation procedures
Die Vergabekammern des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Germany

VI.4.3)

Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Gemäß § 160 Absatz 3 Satz 1 GWB ist der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens unzulässig, soweit

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)

Service from which information about the review procedure may be obtained
Die Vergabekammern des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Germany

VI.5)

Date of dispatch of this notice:
08/09/2017