Germany - Herzebrock-Clarholz: Electrical installation work of heating and other electrical building-equipment

Watch this tender

Summary

Please scroll down for full details
Threshold: 
OJEU
Main activities: 
General public services
Type: 
Contract award notice
Type of contract: 
WORKS
Award criteria: 
Lowest price
Published: 
Saturday, July 15, 2017
Tender ID: 
2017/S 134-273816

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Works

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)

Name and addresses
Gemeinde Herzebrock-Clarholz
Am Rathaus 1
Herzebrock-Clarholz
33442
Germany
Contact person: Zentrale Vergabestelle
Telephone: +49 5245444-141
E-mail: katharina.boerner@gt-net.de
Fax: +49 5245444-137
NUTS code: DEA42

Internet address(es):

Main address: http://www.herzebrock-clarholz.de

Address of the buyer profile: http://www.deutsche-evergabe.de

I.2)

Joint procurement

I.4)

Type of the contracting authority
Regional or local authority

I.5)

Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)

Scope of the procurement

II.1.1)

Title:

Umbau und Erweiterung der von-Zumbusch-Gesamtschule – Gewerk 12 Gebäudeautomation.

II.1.2)

Main CPV code
45315000

II.1.3)

Type of contract
Works

II.1.4)

Short description:

Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz baut die vorhandene Gesamtschule aus.

Beschreibung:

KG 480

Das anzubietende System stellt die vollautomatische

Funktion von Betriebstechnischen Anlagen unter Berück-

sichtigung einer rationellen Betriebsführung bei einer

hohen Anlagenverfügbarkeit sicher.

Die wesentlichen Aufgaben sind:

— die digitale Regelung und Steuerung

— die prozessnahe Optimierung

— automatische oder manuelle Betriebsführung

— Betriebskontrolle

— Erfassen von Betriebs- und Störmeldungen, Mess- und

Zählwerten sowie Ausgabe von Stell- und

Schaltbefehlen

— Informationsaustausch zwischen allen

Funktionsebenen über System-, Kunden- und/oder

öffentliche Kommunikationsnetzwerke

1x DDC 250 Datenpunkte Heizungs- und Lüftungsregelung

2x Standschaltschrank

Installationskabel 2x2x0,8 = 4000 m

Installationskabel 3x1,5 = 300 m

Kabelwege

Regelung für 1xLüftungsanlage, 4xRegelgruppen Heizung, 8x Fußbodenheizungsverteiler mit 12 Abgängen.

II.1.6)

Information about lots
This contract is divided into lots: no

II.1.7)

Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 81 064.03 EUR

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

II.2.2)

Additional CPV code(s)
45317000
45311200

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DEA42

II.2.4)

Description of the procurement:

Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz baut die vorhandene Gesamtschule aus.

Beschreibung:

KG 480

Das anzubietende System stellt die vollautomatische

Funktion von Betriebstechnischen Anlagen unter Berück-

sichtigung einer rationellen Betriebsführung bei einer

hohen Anlagenverfügbarkeit sicher.

Die wesentlichen Aufgaben sind:

— die digitale Regelung und Steuerung

— die prozessnahe Optimierung

— automatische oder manuelle Betriebsführung

— Betriebskontrolle

— Erfassen von Betriebs- und Störmeldungen, Mess- und

Zählwerten sowie Ausgabe von Stell- und

Schaltbefehlen

— Informationsaustausch zwischen allen

Funktionsebenen über System-, Kunden- und/oder

öffentliche Kommunikationsnetzwerke

1x DDC 250 Datenpunkte Heizungs- und Lüftungsregelung

2x Standschaltschrank

Installationskabel 2x2x0,8 = 4000 m

Installationskabel 3x1,5 = 300 m

Kabelwege

Regelung für 1xLüftungsanlage, 4xRegelgruppen Heizung, 8x Fußbodenheizungsverteiler mit 12 Abgängen

Ausführungszeitraum (Bauausführungsterminplan 2017-02-21 V3): 15.6.2017 bis 24.3.2018

Montageplanung: 15.6.17-3.7.17

Projektierung/Abstimmung Fremdgewerke: 3.7.17-23.7.17

Verkabelungsarbeiten: 1.8.17-18.8.17

Anschlussarbeiten Aktoren: 18.8.17-4.9.17

Programmierung DDC: 23.7.17-18.8.17

1zu1 Test: 12.2.18-8.3.18

Einregulierung: 8.3.18-23.3.18

Abnahmen Fremdgewerke: 23.3.18

Abnahme: 24.3.18.

II.2.5)

Award criteria
Price

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)

Description

IV.1.1)

Type of procedure
Open procedure

IV.1.3)

Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system

IV.1.6)

Information about electronic auction

IV.1.8)

Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes

IV.2)

Administrative information

IV.2.1)

Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 071-133954

IV.2.8)

Information about termination of dynamic purchasing system

IV.2.9)

Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Title:

Umbau und Erweiterung der von-Zumbusch-Gesamtschule – Gewerk 12 Gebäudeautomation

A contract/lot is awarded: yes

V.2)

Award of contract

V.2.1)

Date of conclusion of the contract:
10/07/2017

V.2.2)

Information about tenders
Number of tenders received: 3
The contract has been awarded to a group of economic operators: no

V.2.3)

Name and address of the contractor
Kieback & Peter GmbH & Co. KG
Bielefeld
Germany
NUTS code: DEA4
The contractor is an SME: no

V.2.4)

Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Total value of the contract/lot: 81 064.03 EUR

V.2.5)

Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)

Additional information:

Gemäß § 9 Abs. 2 Tariftreue- und Vergabegesetz NRW (TVgG NRW) wird darauf hingewiesen, dass die Bieter sowie deren Nachunternehmer und Verleiher von Arbeitskräften verpflichtet sind, die gemäß §§ 4 und 8 TVgG erforderlichen Verpflichtungserklärungen abzugeben.

Die Besonderen Vertragsbedingungen Tariftreue- und Vergabegesetz NRW/VOB für die Vergabe von Bauleistungen und die Besonderen Vertragsbedingungen Berücksichtigung ILO-Normen sind Bestandteil des Vertrages.

Wenn Sie beabsichtigen als Bieter an der Ausschreibung teilzunehmen, ist zwingend eine Registrierung bei der Deutschen eVergabe erforderlich, um an der Bieterkommunikation teilnehmen zu können und über Änderungen der Ausschreibungsunterlagen informiert zu werden.Die Kommunikation bezüglich der Ausschreibung und ihrer Unterlagen hat ausschließlich über das Nachrichtenmodul der Deutschen eVergabe zu erfolgen.

Gemeinsame Haftung bei Eignungsleihe gemäß § 47 Abs. 3 Vergabeverordnung (VgV):

Nimmt ein Bewerber oder Bieter die Kapazitäten eines anderen Unternehmens im Hinblick auf die erforderliche wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit in Anspruch, haften beide Unternehmen für die Auftragsausführung entsprechend dem Umfang der Eignungsleihe gemeinsam. Die Erklärung im Vordruck 236 ist in diesem Falle auszufüllen und rechtsverbindlich zu unterschreiben.

Umlage Bauleistungsversicherung:

Der Auftraggeber schließt für das gesamte Bauvorhaben eine Bauleistungsversicherung ab. Die Versicherungsprämie wird auf die am Bau beteiligten Unternehmen umgelegt. Der Auftragnehmer beteiligt sich an der vom Auftraggeber zu zahlenden Versicherungsprämie mit einem Anteil von 0,2 v.H. der Bruttoabrechnungssumme. Der Prämienanteil wird von der Schlussrechnung in Abzug gebracht.

VI.4)

Procedures for review

VI.4.1)

Review body
Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Albrecht-Thael-Str. 9
Münster
48147
Germany
Telephone: +49 251/411-0
Fax: +49 251/411-2165

Internet address:http://www.brms.nrw.de/de/wirtschaft_finanzen_kommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen/

VI.4.2)

Body responsible for mediation procedures

VI.4.3)

Review procedure

VI.4.4)

Service from which information about the review procedure may be obtained

VI.5)

Date of dispatch of this notice:
12/07/2017