Germany - Neuendettelsau: Network operating system software package

Watch this tender

Summary

Please scroll down for full details
Threshold: 
OJEU
Main activities: 
Education
Type: 
Contract notice
Type of contract: 
WORKS
Award criteria: 
Lowest price
Published: 
Saturday, July 15, 2017
Tender ID: 
2017/S 134-273632

Contract notice

Works

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)

Name and addresses
Evang.-Luth. Diakoniewerk Neuendettelsau, Baureferat
Heckenstraße 10
Neuendettelsau
91564
Germany
Telephone: +49 987482310
E-mail: info@diakonieneuendettelsau.de
Fax: +49 987482339
NUTS code: DE256

Internet address(es):

Main address: www.diakonieneuendettelsau.de

Address of the buyer profile: www.staatsanzeiger-eservices-de

I.2)

Joint procurement

I.3)

Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: www.staatsanzeiger-eservices.de/
Additional information can be obtained from another address:
Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG
Mühlstraße 17
Neumarkt i. d. OPf.
92318
Germany
Telephone: +49 9181/2987-0
E-mail: info@pfaller-ingenieure.de
Fax: +49 9181/2987-20
NUTS code: DE236

Internet address(es):

Main address: www.pfaller-ingenieure.de

Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address

I.4)

Type of the contracting authority
Other type: Diakonisches Werk

I.5)

Main activity
Education

Section II: Object

II.1)

Scope of the procurement

II.1.1)

Title:

984-53 Holz-Aluminium-Fenster, Abschnitt B im Rahmen der Generalinstandsetzung und Erweiterung Zentralschulhaus mit Nebengebäuden in Neuendettelsau, BA III Generalinstandsetzung Zentralschulhaus.

II.1.2)

Main CPV code
48214000

II.1.3)

Type of contract
Works

II.1.4)

Short description:

Im Bauabschnitt III der Instandsetzungsmaßnehmen wird der Altbau des Zentralschulhauses generalinstandgesetzt.

Dies erfolgt wiederum in 3 Unterabschnitten mit nachfolgenden Maßnahmen:

Bauabschnitt A: Abbruch und Sanierungsarbeiten in 2/3 des Untergeschosses, Herrichten von 3 Räumen für die Wiederaufnahme des

Unterrichts im Ostflügel, das restliche Untergeschoss bleibt Baustellenbereich; vorgezogener Einbau des neuen Aufzugs mit Technikschacht in

allen Geschossen

des Altbaus. Dieser Abschnitt wurde bereits fertig gestellt.

Bauabschnitt B: Generalinstandsetzung der Osthälfte des Altbaus vom Erdgeschoss bis zum 3.Obergeschoss. Fortsetzung der Arbeiten im

Untergeschoss.

Bauabschnitt C: Generalinstandsetzung der Westhälfte des Altbaus vom Untergeschoss bis zum 3.Obergeschoss, Fertigstellung des

Untergeschosses.

Arbeiten an Dach und Fassade erfolgen abschnittsübergreifend während Abschnitt B und C.

II.1.5)

Estimated total value

II.1.6)

Information about lots
This contract is divided into lots: no

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

II.2.2)

Additional CPV code(s)
44221000
45421100
44115900
45111100

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DE256
Main site or place of performance:

Zentralschulhaus, Waldsteig 9, 91564 Neuendettelsau.

II.2.4)

Description of the procurement:

— Glattstrich in Fensterleibungen 580m

— Demontage von alten Holz-Fensterelementen 99 Stück, mit oder ohne Rollos, z.T. mit Außenfensterbänken, ca. 86x160 cm bis 245x310 cm,

— neue Holz-Aluminium-Fenster, 99 Stück,

mit oder ohne Segmentbogenform (Sturz), ca.90x175 cm bis 245x310 cm,

— Raffstoreanlagen, verschiedene Größen, 75 Stück,

— Leerkästen 24 Stück

— verlängerte Anschlussleitungen für Raffstoreanlagen, 1.100 m.

II.2.5)

Award criteria
Criteria below
Price

II.2.6)

Estimated value

II.2.7)

Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 13/11/2017
End: 23/03/2018
This contract is subject to renewal: no

II.2.10)

Information about variants
Variants will be accepted: no

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.12)

Information about electronic catalogues

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)

Conditions for participation

III.1.1)

Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Die Eignung ist durch die Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Unternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder

Eigenerklärungen gemäß Formblatt 124EU (Eigenerklärung zur Eignung) aus dem Vergabehandbuch Bayern nachzuweisen.

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124EU angegebenen Bescheinigungen innerhalb

von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich ein Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist

die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124EU auch für

diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Auf Verlangen der Vergabestelle sind für die Beurteilung der Eignung vorzulegen:

— Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle bzw. der Industrie- und Handelskammer oder vergleichbaren

Institutionen in den Ländern der Europäischen Union.

— Qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft bzw. eine gleichwertige Bescheinigung des zuständigen

Versicherungsträgers mit Angabe der Lohnsummen. Bieter die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, müssen Bescheinigungen

des zuständigen Versicherungsträgers vorlegen.

— Name und Geburtsdatum aller Geschäftsführer und Prokuristen.

III.1.2)

Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Die Eignung ist durch die Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Unternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder

Eigenerklärungen gemäß Formblatt 124EU (Eigenerklärung zur Eignung) aus dem Vergabehandbuch Bayern nachzuweisen.

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124EU angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich ein Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124EU auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Auf Verlangen der Vergabestelle sind für die Beurteilung der Eignung vorzulegen:

— Bestätigung über den Umsatz an Bauleistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

— Angabe über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem technischen Leitungspersonal.

— Vorlage Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes, sowie eine Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG.

— Angaben, ob für die geforderten Leistungen Nachunternehmer eingesetzt werden.

— Verfügbare technische Ausrüstung.

III.1.3)

Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Die Eignung ist durch die Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Unternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder

Eigenerklärungen gemäß Formblatt 124EU (Eigenerklärung zur Eignung) aus dem Vergabehandbuch Bayern nachzuweisen. Gelangt das Angebot

eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124EU angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen

nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich ein Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer

im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124EU auch für diese anderen

Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Referenzbescheinigungen für mindestens drei vergleichbare Leistungen in den letzten 3 Geschäftsjahren mit Angabe des Auftraggebers, der

Ausführungsart, der Ausführungszeit, des im eigenen Betrieb erbrachten Leistungsumfangs, der durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer, den besonderen

technischen und gerätespezifischen Anforderungen sowie des Auftragswertes (in Anlehnung an das Formblatt 444) sind bereits mit Angebotsabgabe

vorzulegen.

III.1.5)

Information about reserved contracts

III.2)

Conditions related to the contract

III.2.2)

Contract performance conditions:

III.2.3)

Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)

Description

IV.1.1)

Type of procedure
Open procedure

IV.1.3)

Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system

IV.1.4)

Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue

IV.1.6)

Information about electronic auction

IV.1.8)

Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes

IV.2)

Administrative information

IV.2.1)

Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2017/S 038-068192

IV.2.2)

Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 30/08/2017
Local time: 13:30

IV.2.3)

Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates

IV.2.4)

Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

IV.2.6)

Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 20/10/2017

IV.2.7)

Conditions for opening of tenders
Date: 30/08/2017
Local time: 13:30
Place:

Heckenstraße 10, 91564 Neuendettelsau.

Section VI: Complementary information

VI.1)

Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no

VI.2)

Information about electronic workflows

VI.3)

Additional information:

VI.4)

Procedures for review

VI.4.1)

Review body
Regierung von Mittelfranken – Vergabekammer Nordbayern
Postfach 606
Ansbach
91511
Germany
Telephone: +49 981-531277
E-mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Fax: +49 981-531837

Internet address:www.regierung.mittelfranken.bayern.de

VI.4.2)

Body responsible for mediation procedures

VI.4.3)

Review procedure

VI.4.4)

Service from which information about the review procedure may be obtained
Evang.-Luth. Diakoniewerk Neuendettelsau, Baureferat
Heckenstr. 10
Neuendettelsau
91564
Germany
Telephone: +49 9874-82339
E-mail: info@diakonieneuendettelsau.de
Fax: +49 9874-82310

Internet address:www.diakonieneuendettelsau.de

VI.5)

Date of dispatch of this notice:
11/07/2017