Germany - Munich: Electronic security lock

Watch this tender

Summary

Please scroll down for full details
Threshold: 
OJEU
Main activities: 
Education
Type: 
Contract notice
Type of contract: 
SUPPLIES
Award criteria: 
Lowest price
Published: 
Friday, July 14, 2017
Tender ID: 
2017/S 133-271770

Contract notice

Supplies

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)

Name and addresses
Ludwig-Maximilians-Universität München
Geschwister-Scholl-Platz 1
München
80539
Germany
Contact person: Ludwig-Maximilians-Universität München
E-mail: dania.zaecherl@verwaltung.uni-muenchen.de
NUTS code: DE212

Internet address(es):

Main address: www.uni-muenchen.de

I.2)

Joint procurement

I.3)

Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: http://www.uni-muenchen.de/einrichtungen/zuv/uebersicht/dez_iv/ref_iv1/service/index.html
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address

I.4)

Type of the contracting authority
Body governed by public law

I.5)

Main activity
Education

Section II: Object

II.1)

Scope of the procurement

II.1.1)

Title:

Digitale Schließanlage.

II.1.2)

Main CPV code
44521120

II.1.3)

Type of contract
Supplies

II.1.4)

Short description:

Die Ludwig-Maximilians-Universität München beabsichtigt die Vergabe einer Rahmenvereinbarung über die Lieferung von Komponenten der bereits bestehenden digitalen Schließanlage für einen Zeitraum von 2 Jahren mit der Option auf zweimalige Verlängerung um jeweils ein Jahr.

II.1.5)

Estimated total value

II.1.6)

Information about lots
This contract is divided into lots: no

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

II.2.2)

Additional CPV code(s)

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DE212
Main site or place of performance:

München.

II.2.4)

Description of the procurement:

Lieferung von Komponenten einer digitalen Schließanlage bestehend aus ca. 1 000 Transpondern und ca. 470 Zylinder pro Jahr, sowie weiteres Zubehör.

II.2.5)

Award criteria
Criteria below
Price

II.2.6)

Estimated value

II.2.7)

Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 24
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Zweimalige Option auf Verlängerung um jeweils ein weiteres Jahr.

II.2.10)

Information about variants
Variants will be accepted: no

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.12)

Information about electronic catalogues

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

Bei den Mengenangaben pro Jahr handelt es sich um geschätzte Zahlen.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)

Conditions for participation

III.1.1)

Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

1. Eigenerklärung über den Eintrag in das Berufs- oder Handelsregister (siehe Angebotsformular).

2. Eigenerklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß §§ 123 und 124 GWB (siehe Angebotsformular).

3. Eigenerklärung über die Erfüllung der gewerberechtlichen Voraussetzungen für die Ausführung der angebotenen Leistung (siehe Angebotsformular).

4. Eigenerklärung zur Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft (siehe Angebotsformular).

III.1.2)

Economic and financial standing
Minimum level(s) of standards possibly required:

Eigenerklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre.

III.1.3)

Technical and professional ability
Minimum level(s) of standards possibly required:

Referenzen der wesentlich in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen in vergleichbarer Größenordnung.

III.1.5)

Information about reserved contracts

III.2)

Conditions related to the contract

III.2.2)

Contract performance conditions:

III.2.3)

Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)

Description

IV.1.1)

Type of procedure
Open procedure

IV.1.3)

Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator

IV.1.4)

Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue

IV.1.6)

Information about electronic auction

IV.1.8)

Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes

IV.2)

Administrative information

IV.2.1)

Previous publication concerning this procedure

IV.2.2)

Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 21/08/2017

IV.2.3)

Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates

IV.2.4)

Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

IV.2.6)

Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 29/09/2017

IV.2.7)

Conditions for opening of tenders
Date: 22/08/2017
Local time: 10:00
Place:

München.

Information about authorised persons and opening procedure:

Es sind keine Personen zur Angebotsöffnung zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1)

Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no

VI.2)

Information about electronic workflows

VI.3)

Additional information:

1. Die Vergabeunterlagen können unter dem Link http://www.uni-muenchen.de/einrichtungen/zuv/uebersicht/dez_iv/ref_iv1/service/index.html auf der Internetseite der Ludwig-Maximilians-Universität unentgeltlich, uneingeschränkt, vollständig und direkt abgerufen werden.

2. Fragen zum Verfahren sind schriftlich per E-Mail zu stellen. Die Fragen/Antworten werden unter dem Link http://www.uni-muenchen.de/einrichtungen/zuv/uebersicht/dez_iv/ref_iv1/service/index.html für alle Bieter hochgeladen. Die Bieter haben sich in regelmäßigen Abständen unter dem genannten Link darüber zu informieren, ob es Ergänzungen oder Änderungen zum Vergabeverfahren gibt.

VI.4)

Procedures for review

VI.4.1)

Review body
Regierung von Oberbayern – Vergabekammer Südbayern
München
80534
Germany
Telephone: +49 8921762411
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 8921762847

VI.4.2)

Body responsible for mediation procedures

VI.4.3)

Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Um eine Korrektur eines Vergabeverfahrens zu erreichen, kann ein Nachprüfungsantrag bei der Vergabekammer gestellt werden, solange durch den Auftraggeber ein wirksamer Zuschlag noch nicht erteilt ist. Ein wirksamer Zuschlag kann erst dann erteilt werden, nachdem der Auftraggeber die nicht berücksichtigten Bieter über den beabsichtigten Zuschlag informiert hat und seit dem Absenden dieser Information per Fax oder auf elektronischem Weg mindestens 10 Kalendertage verstrichen sind. Vor der Antragstellung muss der Bieter den jeweiligen Vergaberechtsverstoß 10 Kalendertage nach Kenntnis bzw. – soweit die Vergaberechtsverstöße aus der Bekanntmachung oder aus den Vergabeunterlagen erkennbar sind – spätestens bis zum Ablauf der Angebotsfrist gegenüber dem Auftraggeber rügen. Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)

Service from which information about the review procedure may be obtained

VI.5)

Date of dispatch of this notice:
10/07/2017