Germany - Ratingen: Ambulances

Watch this tender

Summary

Please scroll down for full details
Threshold: 
OJEU
Main activities: 
General public services
NUTS Code: 
Type: 
Contract notice
Type of contract: 
SUPPLIES
Award criteria: 
Lowest price
Published: 
Thursday, April 20, 2017
Tender ID: 
2017/S 077-148537

Contract notice

Supplies

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)

Name and addresses
Stadt Ratingen, Der Bürgermeister
Postfach 10 17 40
Ratingen
40837
Germany
E-mail: zvs@ratingen.de
NUTS code: DEA1C

Internet address(es):

Main address: www.Ratingen.de

I.2)

Joint procurement

I.3)

Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/company/announcements/categoryOverview.do?method=search&searchString=%22CXPTYY5YL1Z%22
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address

I.4)

Type of the contracting authority
Regional or local authority

I.5)

Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)

Scope of the procurement

II.1.1)

Title:

Rettungstransportwagen (3 Lose).

Reference number: 30 ZV 087/17 L

II.1.2)

Main CPV code
34114121

II.1.3)

Type of contract
Supplies

II.1.4)

Short description:

Beschaffung diverser Teile für die Feuerwehr (Fahrzeuggestell, Umsetzung Kofferaufbauten, Beklebung Fahrzeuge).

II.1.5)

Estimated total value

II.1.6)

Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for all lots

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

Lieferung von einem Fahrgestell

Lot No: 1

II.2.2)

Additional CPV code(s)
34114121
34139000
34221200
34221100
34211200
34210000
34328200
50117200

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DEA1C
Main site or place of performance:

Feuerwehr Ratingen; Voisweg 5; 40878; Ratingen.

II.2.4)

Description of the procurement:

Beschaffung diverser Teile für die Feuerwehr (Fahrzeuggestell, Umsetzung Kofferaufbauten, Beklebung Fahrzeuge).

II.2.5)

Award criteria
Criteria below
Price

II.2.6)

Estimated value

II.2.7)

Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
End: 31/03/2018
This contract is subject to renewal: no

II.2.10)

Information about variants
Variants will be accepted: no

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.12)

Information about electronic catalogues

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

Umsetzung von 3 Kofferaufbauten

Lot No: 2

II.2.2)

Additional CPV code(s)
34114121
34139000
34221200
34221100
34211200
34210000
34328200
50117200

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DEA1C
Main site or place of performance:

Feuerwehr Ratingen; Voisweg 5; 40878; Ratingen.

II.2.4)

Description of the procurement:

Beschaffung diverser Teile für die Feuerwehr (Fahrzeuggestell, Umsetzung Kofferaufbauten, Beklebung Fahrzeuge).

II.2.5)

Award criteria
Criteria below
Price

II.2.6)

Estimated value

II.2.7)

Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
End: 31/03/2018
This contract is subject to renewal: no

II.2.10)

Information about variants
Variants will be accepted: no

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.12)

Information about electronic catalogues

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

Beklebung von drei Fahrzeugen

Lot No: 3

II.2.2)

Additional CPV code(s)
34114121
34139000
34221200
34221100
34211200
34210000
34328200
50117200

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DEA1C
Main site or place of performance:

Feuerwehr Ratingen; Voisweg 5; 40878; Ratingen.

II.2.4)

Description of the procurement:

Beschaffung diverser Teile für die Feuerwehr (Fahrzeuggestell, Umsetzung Kofferaufbauten, Beklebung Fahrzeuge).

II.2.5)

Award criteria
Criteria below
Price

II.2.6)

Estimated value

II.2.7)

Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
End: 31/03/2018
This contract is subject to renewal: no

II.2.10)

Information about variants
Variants will be accepted: no

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.12)

Information about electronic catalogues

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)

Conditions for participation

III.1.1)

Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

— Mit dem Angebot vorzulegen: Eigenerklärung zu Ausschlussgründen (Formular 521 EU des – Vergabehandbuchs des Landes Nordrhein-Westfalen für die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen (VHB-NRW), Stand April 2016),

— Von den Unternehmen, deren Angebote in die engere Wahl für eine Auftragsvergabe kommen, sind auf Verlangen der Vergabestelle während der Prüfung der Angebote vorzulegen:

Fotokopien der Unbedenklichkeitsbescheinigungen des Finanzamtes, einer Krankenkasse, der Berufsgenossenschaft jeweils nicht älter als 12 Monate im Zeitpunkt der Submission sowie Referenzliste (mind. drei Referenzen unterschiedlicher öffentlicher Verwaltungen). Wenn eine Unterlage den Hinweis „gilt nur im Original“ o. ä. enthält, ist zwingend das Original (keine Fotokopie) vorzulegen.

III.1.2)

Economic and financial standing

III.1.3)

Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

— Mit dem Angebot vorzulegen: Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt (Formular 532 EU des VHB-NRW, Stand April 2016).

III.1.5)

Information about reserved contracts

III.2)

Conditions related to the contract

III.2.2)

Contract performance conditions:

Nachfolgend aufgelistete Unterlagen sind mit dem Angebot vorzulegen:

— ggf. Bietergemeinschaftserklärung (Formular 531 EU des VHB-NRW, Stand April 2016),

— bei Nachunternehmen bzw. Verleihern von Arbeitskräften (Formular 532 EU und/oder Formular 533 EU des VHB-NRW, Stand April 2016).

Von dem Bestbieter ist vor Auftragsvergabe vorzulegen:

Verpflichtungserklärung soziale Kriterien (Formular 524 EU des VHB-NRW, Stand April 2016).

III.2.3)

Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)

Description

IV.1.1)

Type of procedure
Open procedure

IV.1.3)

Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system

IV.1.4)

Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue

IV.1.6)

Information about electronic auction

IV.1.8)

Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes

IV.2)

Administrative information

IV.2.1)

Previous publication concerning this procedure

IV.2.2)

Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 30/05/2017
Local time: 09:00

IV.2.3)

Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates

IV.2.4)

Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

IV.2.6)

Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 21/07/2017

IV.2.7)

Conditions for opening of tenders
Date: 30/05/2017
Local time: 09:00
Place:

ZVS Ratingen, Lintorfer Str. 36, 40878 Ratingen, II. Etage, Zimmer 202.

Information about authorised persons and opening procedure:

Die Angebotsöffnung ist nicht öffentlich. Bieter/Innen und Bevollmächtigte sind nicht zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1)

Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no

VI.2)

Information about electronic workflows
Electronic ordering will be used

VI.3)

Additional information:

— Die Stadt Ratingen übernimmt keine Verantwortung für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Bekanntmachungen, die in Ausschreibungsblättern oder auf Ausschreibungsplattformen im Internet veröffentlicht wurden, deren Betreiber dazu nicht von der ausschreibenden Stelle legitimiert wurden. Legitimiert wurden nur das Amtsblatt der EU www.bund.de und die Firma Bi-Medien.

— Anfragen und andere zusätzliche Informationen von Bewerber*innen sind nur bis 24.5.2017, 9:00 Uhr zulässig und werden nur bearbeitet, wenn sie in der Kommunikation des Vergabevorgangs (Projekts) auf dem Vergabemarktplatz Rheinland (Internetadresse: siehe Punkt I.3) eingestellt wurden.

— Das Angebot muss spätestens am 30.5.2017 um 9:00 Uhr in der Poststelle der Stadt Ratingen eingegangen sein. Später eingehende Angebot werden von der weiteren Wertung ausgeschlossen.

— Die Sprache ist Deutsch (gilt für Angebote und kompletten schriftlichen und mündlichen Verkehr).

Bekanntmachungs-ID: CXPTYY5YL1Z.

VI.4)

Procedures for review

VI.4.1)

Review body
Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln Spruchkörper Düsseldorf
Am Bonneshof 35
Düsseldorf
40474
Germany
E-mail: VKRhld-D@Bez-Reg-Koeln.NRW.de
Fax: +49 221-1472891

Internet address:http://www.BRD.nrw.de/organisation/vergabekammer/

VI.4.2)

Body responsible for mediation procedures

VI.4.3)

Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Mit der Abgabe eines Angebotes unterliegt der Bieter/die Bieterin den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gemäß § 62 VgV.

Vergaberechtsverstöße sind vom Antragsteller eines Nachprüfungsverfahrens vor der Vergabekammer gegenüber der Vergabestelle zu rügen. Ansonsten gilt gemäß § 160 Absatz 3 GWB, dass ein Nachprüfungsantrag unzulässig ist, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

§ 160 Absatz 3 Satz 1 GWB gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

VI.4.4)

Service from which information about the review procedure may be obtained

VI.5)

Date of dispatch of this notice:
19/04/2017