Germany - Reutlingen: Refuse disposal and treatment

Watch this tender

Summary

Please scroll down for full details
Threshold: 
OJEU
Main activities: 
Other
NUTS Code: 
Type: 
Contract notice
Type of contract: 
SERVICES
Award criteria: 
The most economic tender
Published: 
Saturday, March 18, 2017
Tender ID: 
2017/S 055-101891

Contract notice

Services

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)

Name and addresses
Landkreis Reutlingen
Gartenstraße 49
Reutlingen
72764
Germany
Contact person: Kreisamt für nachhaltige Entwicklung – Herr Schneider
E-mail: abfallwirtschaft@kreis-reutlingen.de
Fax: +49 7121/480-1831
NUTS code: DE141

Internet address(es):

Main address: http://www.kreis-reutlingen.de

I.2)

Joint procurement

I.3)

Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: http://www.kreis-reutlingen.de/ausschreibungen
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address

I.4)

Type of the contracting authority
Regional or local authority

I.5)

Main activity
Other activity: Abfallwirtschaft

Section II: Object

II.1)

Scope of the procurement

II.1.1)

Title:

Erfassung, Häckseln, Übernahme, Transport und Verwertung von Grüngut aus dem Entsorgungsgebiet des Landkreises Reutlingen.

II.1.2)

Main CPV code
90510000

II.1.3)

Type of contract
Services

II.1.4)

Short description:

Los 1: Erfassung von Grüngut über mobile Annahmestellen und Transport:

— Erfassung von Grüngut über mobile Annahmestellen (getrennt nach holzigem und nicht holzigem Material);

— Transport des Grüngutes zum jeweils vorgegebenen Häckselplatz;

— Abladung des holzigen Grüngutes bzw. Umladung des nicht holzigen Grüngutes in vorgehaltene Container.

Los 2: Häckseln, Übernahme, Transport und Verwertung von holzigem Grüngut:

— Bedarfsgerechte Abholung ggf. mit Häckseln von holzigem Grüngut an den Häckselplätzen und Verladung in Container oder Transportfahrzeuge;

— Übernahme, Transport, Aufbereitung und Verwertung des getrennt erfassten holzigen Grüngutes.

Los 3: Übernahme, Transport und Verwertung von nicht holzigem Grüngut:

— Gestellung von Containern an den Häckselplätzen für nicht holziges Grüngut;

— Übernahme, Transport, Aufbereitung und Verwertung des getrennt erfassten nicht holzigen Grüngutes.

II.1.5)

Estimated total value

II.1.6)

Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for all lots

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

Erfassung von Grüngut über mobile Annahmestellen und Transport

Lot No: 1

II.2.2)

Additional CPV code(s)
90511100

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DE141

II.2.4)

Description of the procurement:

— Erfassung von Grüngut über mobile Annahmestellen (getrennt nach holzigem und nicht holzigem Material);

— Transport des Grüngutes zum jeweils vorgegebenen Häckselplatz;

— Abladung des holzigen Grüngutes bzw. Umladung des nicht holzigen Grüngutes in vorgehaltene Container.

II.2.5)

Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents

II.2.6)

Estimated value

II.2.7)

Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2018
End: 31/12/2021
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Vertrag verlängert sich automatisch um bis zu zweimal jeweils um ein weiteres Jahr, sofern nicht der Auftraggeber den Vertrag mit einer Frist von 12 Monaten zum jeweiligen Vertragsende kündigt. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2023, ohne dass es hierzu einer gesonderten Kündigung bedarf.

II.2.10)

Information about variants
Variants will be accepted: no

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.12)

Information about electronic catalogues

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

Häckseln, Übernahme, Transport und Verwertung von holzigem Grüngut

Lot No: 2

II.2.2)

Additional CPV code(s)
90512000
90513000
90514000

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DE141

II.2.4)

Description of the procurement:

— Bedarfsgerechte Abholung ggf. mit Häckseln von holzigem Grüngut an den Häckselplätzen und Verladung in Container oder Transportfahrzeuge;

— Übernahme, Transport, Aufbereitung und Verwertung des getrennt erfassten holzigen Grüngutes.

II.2.5)

Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents

II.2.6)

Estimated value

II.2.7)

Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2018
End: 31/12/2021
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Vertrag verlängert sich automatisch um bis zu zweimal jeweils um ein weiteres Jahr, sofern nicht der Auftraggeber den Vertrag mit einer Frist von 12 Monaten zum jeweiligen Vertragsende kündigt. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2023, ohne dass es hierzu einer gesonderten Kündigung bedarf.

II.2.10)

Information about variants
Variants will be accepted: no

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.12)

Information about electronic catalogues

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

II.2)

Description

II.2.1)

Title:

Übernahme, Transport und Verwertung von nicht holzigem Grüngut

Lot No: 3

II.2.2)

Additional CPV code(s)
90512000
90513000
90514000

II.2.3)

Place of performance
NUTS code: DE141

II.2.4)

Description of the procurement:

— Gestellung von Containern an den Häckselplätzen für nicht holziges Grüngut;

— Übernahme, Transport, Aufbereitung und Verwertung des getrennt erfassten nicht holzigen Grüngutes.

II.2.5)

Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents

II.2.6)

Estimated value

II.2.7)

Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2018
End: 31/12/2021
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Der Vertrag verlängert sich automatisch um bis zu zweimal jeweils um ein weiteres Jahr, sofern nicht der Auftraggeber den Vertrag mit einer Frist von 12 Monaten zum jeweiligen Vertragsende kündigt. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2023, ohne dass es hierzu einer gesonderten Kündigung bedarf.

II.2.10)

Information about variants
Variants will be accepted: no

II.2.11)

Information about options
Options: no

II.2.12)

Information about electronic catalogues

II.2.13)

Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

II.2.14)

Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)

Conditions for participation

III.1.1)

Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Handelsregisterauszug, sofern der Bieter im Handelsregister eingetragen ist.

III.1.2)

Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents

III.1.3)

Technical and professional ability
Selection criteria as stated in the procurement documents

III.1.5)

Information about reserved contracts

III.2)

Conditions related to the contract

III.2.1)

Information about a particular profession

III.2.2)

Contract performance conditions:

III.2.3)

Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)

Description

IV.1.1)

Type of procedure
Open procedure

IV.1.3)

Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system

IV.1.4)

Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue

IV.1.6)

Information about electronic auction

IV.1.8)

Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes

IV.2)

Administrative information

IV.2.1)

Previous publication concerning this procedure

IV.2.2)

Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 18/04/2017
Local time: 12:00

IV.2.3)

Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates

IV.2.4)

Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

IV.2.6)

Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/08/2017

IV.2.7)

Conditions for opening of tenders
Date: 18/04/2017
Local time: 12:00
Place:

Reutlingen.

Information about authorised persons and opening procedure:

Bieter sind nicht zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1)

Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no

VI.2)

Information about electronic workflows

VI.3)

Additional information:

Zu I.3).

Die Unterlagen können auch per E-Mail unter ausschreibung.abfallentsorgung@kreis-reutlingen.de als PDF-Dateien angefordert werden. Alle weiteren und / oder zusätzlichen Informationen für Bieter erhalten Sie in diesem Fall ebenfalls per E-Mail. Bei einem direkten Download der Unterlagen von der angegebenen Internetseite empfehlen wir, diese Seite bis zum Ende der Angebotsphase regelmäßig im Hinblick auf ggf. weitere und / oder zusätzliche Informationen zu besuchen.

VI.4)

Procedures for review

VI.4.1)

Review body
Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Karlsruhe
76247
Germany
Telephone: +49 721/926-4049
Fax: +49 721/926-3985

VI.4.2)

Body responsible for mediation procedures

VI.4.3)

Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung (§ 134 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb einer Frist von 10 Tagen nach Kenntnis bzw. – soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind – bis zum Ablauf der Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3 Nr. 1-3 GWB).

VI.4.4)

Service from which information about the review procedure may be obtained

VI.5)

Date of dispatch of this notice:
13/03/2017